Kurzportrait


Gruppenfoto Vicelin Voices 2008
Die Vicelin Voices zusammen mit einigen Weggefährten (oben im Bild)

Die Vicelin-Voices wurden 1997 als Gospelchor der Kirchengemeinde Vicelin-Schalom gegründet. Von Anfang an stieß der Chor auf großes Interesse und zog viele verschiedene Sängerinnen und Sänger, auch über die Gemeindegrenzen hinweg, an. Zurzeit gehören dem Chor rund 50 aktive Mitglieder an.

 

Chorleitung

Nach zweifachem Chorleiterwechsel leitet seit 1999 Anette Arhelger den Chor. Anette ist eine strahlende Frau, die mit Offenheit und Fröhlichkeit begeistert und dabei viel inhaltliche Tiefe vermittelt. Sie gibt dem "kreativen Chaos" Gestalt und lässt gleichzeitig viel Raum für Miteinander, denn sie weiß, dass die Mitglieder des Chores Ambitionen haben, aber auch Freude und Ablenkung vom Alltag suchen. Sie hat dem Chor ein geschlossenes Klangbild verliehen und bringt ein sicheres Gespür dafür mit, was die Voices mit viel Übung zur Perfektion bringen können. So hat sie den Chor von einfachen zweistimmigen Sätzen zu teilweise äußerst anspruchsvollen Arrangements mit ungewohnten Harmonien geführt, zum Beispiel aus dem Jazz.

 

Repertoire

Nach wie vor sind Gospelsongs ein wichtiger Bestandteil des Programms, werden aber ergänzt durch internationale Chorarrangements aus den Bereichen Folklore, Klassik, Pop und Jazz. Das Repertoire wird ständig erweitert. Die Vicelin Voices singen überwiegend a cappella, arbeiten aber auch mit verschiedenen Instrumentalisten zusammen. Fest verankert sind einige Auftritte im Jahr, wie z.B. Gospel- und Taizé-Gottesdienste, die Waldweihnacht der Gemeinde, das Adventkonzert bei den Nachbarn in St. Annen und meist auch ein großes Jahreskonzert.

 

Herausragendes 

Höhepunkte in der Chorgeschichte waren u.a. die Auftritte beim Norderstedter Neujahrskonzert, die Teilnahme an der Konzertreihe „Dreiklänge“ in der TriBühne, dem Gospelfestival im Hamburger Michel, sowie Weihnachtskonzerte im Museum für Hamburgische Geschichte. Ein besonderes Ereignis stellte auch die Aufführung des Sacred Concert von Duke Ellington zusammen mit der Bigband „crisscross auf der Landesgartenschau 2011 in Norderstedt dar.